Campingplatz in der Bucht von Quiberon im Süden des Morbihan

Die Bucht von Quiberon ist dieses so legendäre Gebiet in der Süd-Bretagne, das auf wunderbare Weise Land und Meer vereint und Ihnen somit einen absoluten Traumurlaub im Morbihan beschert! Von Hoédic, der kleinsten der bewohnten Inseln in der Bucht von Quiberon, über Belle-île-en-Mer, der größten mit einer Fläche von 85 km², entdecken Sie einzigartige Naturbereiche, die sich zu den unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücken während Ihres Campingurlaubs in Carnac gesellen werden.

Die Badeorte der Bucht von Quiberon in der Nähe des Campingplatzes

Auf Ihrem Campingstellplatz oder in Ihrem Mobilheim in Carnac sind Sie in erster Reihe, um von den unzähligen touristischen Vorzügen der Bucht von Quiberon zu profitieren. Profitieren Sie von den Stränden in Carnac, um eine Wassersportart zu erlernen, schießen Sie Ihre schönsten Urlaubsfotos bei einem Spaziergang an der Küste entlang und besuchen Sie die Steinreihen, die das historische Erbe des Departements berühmt gemacht haben. La Trinité-sur-Mer ist nur 5 km vom Campingplatz entfernt! Und was halten Sie von einer Fahrradtour, um zu diesem schönen Badeort an der Bucht von Quiberon zu gelangen? Neben den charmanten Stränden, die ungetrübten Badespaß versprechen, können Sie auch die vielen Jachten bewundern, die auf dem Meer schippern. Einige namhafte Skipper haben hier ihre Boote vor Anker liegen gehabt, darunter Olivier de Klersauson und Éric Tabarly.

Die Inseln in der Bucht von Quiberon

Kap auf die Inseln in der Bucht von Quiberon! Belle-Île, die "schöne Insel", macht ihrem Namen alle Ehre und sollte auf Ihrem Ausflugsprogramm für Ihren Campingurlaub im Morbihan nicht fehlen. Von der Landzunge "Pointe des Poulains" über das Fort von Sarah Bernardh oder auch die Zitadelle von Vauban werden Sie schnell dem Charme dieser zauberhaften bretonischen Insel erlegen sein. Die Natur ist hier in ihrem ursprünglichen, intakten Zustand, und was für eine Natur! Wilde, unberührte Landschaften, die Postkartenbildern gleichen und deren Anblick Ihnen den Atem rauben wird! Nichts geht über eine Pause für ein Picknick mit der Familie oder unter Freunden an einem Strand oder auf einem Felsen. Hoëdic und Houat mit ihren kleinen Buchten und ihren Stränden mit smaragdfarbenem Wasser sind ebenfalls wunderschöne Inseln, die Sie zu Fuß erkunden können. Übrigens profitiert die Bucht von Quiberon von einem Mikroklima und einer sehr angenehmen Sonneneinstrahlung, ein nicht unwesentlicher Vorzug, der für angenehme Spaziergänge und Alltagsfluchten in der Bucht von Quiberon sorgt.

Quiberon und Saint-Pierre-Quiberon

Ihre Erkundung der Halbinsel Quiberon mit seinen 14 km Strand führt Sie natürlich auch in die wunderschöne Stadt Quiberon. Legen Sie während Ihres Bummels durch die Stadt mittags eine Pause in einem Meeresfrüchte-Restaurant in Port Maria ein oder auch in einer Crêperie mit typisch bretonischer Atmosphäre. Nichts ist besser, um nach einer Wanderung an der unberührten Küste oder ein paar Stunden Surfen an den benachbarten Stränden wieder zu Kräften zu kommen. Zum Dessert sollten Sie unbedingt die "Niniches" aus Quiberon probieren, die lokale Spezialität! Das sind zylinderförmige Lutscher in diversen Geschmacksrichtungen von roten Früchten bis Karamell! Ein echter Gaumenschmaus! Der Badeort Saint-Pierre-Quiberon hat so manche touristische Vorzüge zu bieten: charmante Dörfchen, schöne Strände, Märkte mit lokalen Produkten und natürlich die Megalithanlagen von Kerbourgnec mit einem Steinkreis und einer Steinreihe. Alles schöne Entdeckungen für Ihren Campingurlaub in Carnac!